Wolfgang Maria Siegmund: Pavillon


image012.jpg (4378 Byte)

V
Ich laufe, ich laufe vor dieser neuen Herrschaft davon, ich stoße mich an etwas, das mich fragt, wann endlich die Künstler wiederkämen. So stieß ich im wahrsten Sinne des Wortes auf diesen kleinen Pavillon, er stand verwaist in seinem Garten. Nicht Pinsel und Farbe könnten ihn wiederbeleben, flüsterte er in der Sprache des Windhauchs, nein, nur der frische Geist von Freunden. Wie damals, wie damals...

[reset] [43•01] [next]